Nachrichten

Live - Wikileaks/Assange Pressekonferenz

Montag, 9. Januar 2017 , von Freeman um 15:00

Hier der Tweet mit der eingebetteten Presskonferenz von Julian Assange, die um 15:00 Uhr live angefangen hat.




Auf Play drücken, um zu starten.

Falls der Ton nicht anfängt, hier der Link ...

Im Chat werden Fragen eingereicht und ein Moderator stellt sie Julian.

...

Was an seinen Aussagen neu ist, Julian Assange beschuldigt das Obama-Regime, sie vernichten ihre ganzen Dokumente und Auszeichnungen.

Als Antwort auf die Frage, was würde er sich von Obama in den letzten Tagen seiner Amtszeit wünschen, antwortet Assange, sicherstellen, die Akten werden nicht zerstört.

"Wir sind informiert worden, die Vernichtung der Akten finden jetzt in verschiedenen Abteilungen der Obama-Administration statt."

Solche Informationen sind Teil unserer Geschichte und gehören rechtlich und philosophisch der amerikanischen Bevölkerung und auch der Welt.

"Die Zerstörung sollte formell als Verbrechen geahndet werden", sagte er.

"Deshalb haben wir eine Belohnung von 30'000 Dollar für Informationen ausgesetzt, über wer solche historischen Auszeichnungen vernichtet."

...

Um 16:10 Uhr ging die Konferenz zu Ende.

Man kann aber die Aufzeichnung mit gleichen Link anhören.

Interessant ist, zum Schluss hat Julian gesagt, die Gerüchte um seinen Tod oder einer Entführung, wurden gezielt von den Feinden von Wikileaks gestreut, um das Vertrauen in die Seite zu untergraben, damit kein Whistleblower mehr Informationen einschickt. Er wird morgen Dienstag mehr dazu sagen.

Diese Aussage von Julian bedeutet, diejenige, die sich an der Verbreitung der Fake-News über seinen Tod beteiligt haben, sind nützliche Idioten unserer Feinde und sollen sich öffentlich entschuldigen. Ausserdem sollte man diese Leute in Zukunft meiden.

insgesamt 2 Kommentare:

  1. Selbstverständlich vernichtet eine scheidende Regierung alle Dokumente, die ihr, das heisst den Mitgliedern persönlich, im Nachhinein gefährlich werden können. Wer glaubt, es wäre anders, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

  1. humanity sagt:

    respekt für Julian!!! wer traut sich noch -ausser guter bloggs - wahrheiten zu veräussern?...thx so much :)